Die Arbeitsgruppe Unternehmensnachfolge der Landesfachkommission Mittelstandspolitik des Wirtschaftsrates Hessen hat zur Podiumsdiskussion zum Thema

“Kulturland Rheingau – Wirtschaftspotential mit Nachwuchssorgen?”

eingeladen.

Unser Projektleiter Andreas Schuster, der schon vielfältige Erfahrungen in der Weinbaubranche – insbesondere im Bereich M&A – gesammelt hat, war hier als Podiumsgast geladen.

Rund 35 Teilnehmer kamen bei sommerlichen Temperaturen in das Kronenschlösschen in Eltville, hörten gespannt der Diskussion zu und stärkten sich im Anschluss auf Einladung des Nachfolgekontors mit Eintopf, Brot, Oliven und Sorbet.

Neben Andreas diskutierten:

  • Barbara von Stechow, Unternehmerin und Galeristin, Frankfurter Westend Galerie
  • Viktoria Ress, Geschäftsführerin und Nachfolgerin in 3. Generation, Karl A. Ress Wein KG
  • Johanna Bächstädt,  Geschäftsführerin und Nachfolgerin, Hotel Kronenschlösschen
  • Moderation: Jürgen Siegemund, Präsident der manager-lounge Frankfurt

Location, Teilnehmer, Publikum, Verköstigung und natürlich Wein haben toll zusammengepasst und wir hatten einen sehr gelungen Abend im Rheingau.

Die nächste, regionale Veranstaltung des Arbeitskreises findet nach der Sommerpause in der Sektion Kassel statt.