Home Events Nachfolgen oder gründen? – Zwei Wege in die Selbständigkeit

Nachfolgen oder gründen? – Zwei Wege in die Selbständigkeit

Ein eigenes Unternehmen führen! Für viele ist dies ein langgehegter Traum. Doch wie kann er tatsächlich Wirklichkeit werden? Sowohl die Gründung mit eigener Idee als auch die Nachfolge in einem bestehenden Unternehmen können hierfür in Frage kommen. Was Sie jeweils beachten und wie Sie vorgehen sollten, werden Ihnen unsere Experten Thomas Sonntag (Gründer des Nachfolgekontors) und Walter Nienstedt (Vorstandsmitglied der Wirtschaftspaten e.V.) aufzeigen. Wie dies konkret in der Praxis aussehen kann, davon werden Gerold Wenisch (Nachfolger und Geschäftsführer der Interdomo GmbH) und Tobias Voigt (Gründer und Inhaber der Tom & Sally’s GmbH) berichten. Die Veranstaltung des Projekts Unternehmensnachfolge des F.A.Z.-Fachverlags und des Nachfolgekontors ist kostenfrei für Unternehmer sowie Nachfolge- und Gründungsinteressierte, eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.unternehmensnachfolge-gesucht.de

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stundenplan

Agenda (Änderungen vorbehalten)

17:00 - 17:15
Empfang der Teilnehmer
17:15 - 17:30
Begrüßung
17:30 - 18:00
Schneller Chef: Die Unternehmensnachfolge als Alternative zum Start-up
Thomas Sonntag, Gründer, Nachfolgekontor GmbH
18:00 - 18:30
Gründen: eigene Ideen verwirklichen
Walter Nienstedt, Mitglied des Vorstands, Die Wirtschaftspaten e.V.
18:30 - 18:45
Pause
18:45 - 19:15
Ein Nachfolger und ein Gründer berichten
Gerold Wenisch, Geschäftsführer, Interdomo GmbH; Tobias Voigt, Gründer und Inhaber, Tom & Sally’s GmbH
19:15 - 20:00
Podiumsdiskussion
Walter Nienstedt, Thomas Sonntag, Tobias Voigt, Gerold Wenisch, Moderation: Martin Pirkl, Redakteur, Markt und Mittelstand

Datum

11 Mrz 2020

Uhrzeit

17:00

Preis

Teilnahme ist kostenlos

Ort

Mathematikum Gießen
Liebigstraße 8

Veranstalter

Frankfurt Business Media
Website
https://www.frankfurt-bm.com

Speakers