Im Rahmen der Veranstaltung „Unternehmensnachfolge“ der Creditreform Gießen Hain haben unser Geschäftsführer Julian Will und unsere beiden Projektleiter Marcel Krieb und Sebastian Wissig am vergangenen Mittwoch einen Überblick über verschiedene Unternehmensbewertungsverfahren gegeben.

In entspannter Runde erörterten sie im Technologie- und Innovationszentrum Gießen die jeweiligen Stärken und Schwächen der unterschiedlichen Ansätze. Neben den üblichen theoriebasierten Bewertungsmethoden stellten sie unser Verfahren der anonymen Marktwertermittlung vor. Bei diesem lassen wir die potenziellen Kaufinteressenten „blind“ auf die Unternehmen unserer Mandanten bieten, ohne deren Identität offenzulegen. So ermitteln wir den reell am Markt erzielbaren Kaufpreis statt eines theoretisch hergeleiteten Unternehmenswerts.

Anhand einiger Praxisbeispiele aus vergangenen Mandaten und Transaktionen gaben die drei Referenten den Seminarteilnehmern wertvolle Tipps für ihre eigene Unternehmensbewertung im Rahmen der Nachfolgelösung.