Deal Announcement – Interdomo GmbH | Projekt HOLBEIN

Die Nachfolgekontor berät Herrn Karlheinz Hofacker bei der erfolgreichen Veräußerung der Interdomo GmbH. Mit rund 100 Mitarbeitern gehört die Interdomo GmbH aus Emsdetten zu den traditionsreichsten Metallverarbeitern in Deutschland.  Das Unternehmen ist Systemlieferant für Bauteile und Baugruppen im Heiztechnikmarkt und für die Automobilindustrie. Als A-Lieferant werden hier Produkte mittels Blechbearbeitung sowie Schweiß- und Montagetechnik gefertigt. Weiterhin entwickelt, produziert und vermarktet Interdomo Premium-Heizsysteme und ihre Komponenten.

Nach fast 55 Berufsjahren – vom Werkzeugmechaniker und Konstrukteur über den Werkleiter hin zum Geschäftsführer und Gesellschafter – übergibt Karlheinz Hofacker jetzt die Führung an Herrn Gerold Wenisch.

Nach der Lehre zum Heizungs- und Lüftungsbau- Gesellen sowie dem Studium zum Dipl.-Wirt.-Ing. hat Nachfolger Gerold Wenisch in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten leitende Funktionen bei BOSCH-Buderus sowie Geschäftsführertätigkeiten bei Ruhrpumpen in Witten, Hako in Bad Oldesloh sowie der Krone-Nutzfahrzeuggruppe in Werlte verantwortet.

In dieser Transaktion hat die Nachfolgekontor GmbH Herrn Hofacker bei allen Prozessschritten als Verkäuferberater begleitet. In einem Dankschreiben bewertet er die Zusammenarbeit wie folgt: Der gegliederte Ablauf wurde von NACHFOLGEKONTOR vollumfänglich mit großem Sachverstand gestaltet und zu einem positiven Abschluss gebracht.

Projektleitung:
Fabian Schmidt

Projektteam:
Sebastian Wissig
Benedikt Pohlner
Justus Hieronymi

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter Anmeldung

Wir halten Sie gerne über das Nachfolgekontor, laufende Mandate, abgeschlossene Projekte und unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden. Erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach.

Numerische Zahl, 1 Zeichen
Datenschutz zugestimmt *
Vielen Dank, wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Wenn es zu dauerhaften Problemen kommt, dann senden Sie uns bitte über info@nachfolgekontor.de eine E-Mail. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ähnliche Beiträge