Deal Announcement – Bergische Kartonagenfabrik Fritz Nießen GmbH & Co. KG | Projekt VELÁZQUEZ

Das Nachfolgekontor berät Herrn Burkhard Gebler bei der erfolgreichen Veräußerung der Bergische Kartonagenfabrik Fritz Nießen GmbH & Co. KG.

In unruhigen Zeiten gründet Fritz Nießen ein Unternehmen, das heute im Konsumgütersegment zu den wichtigsten Verpackungsherstellern Europas gehört.  Die Bergische Kartonagenfabrik mit Sitz in Velbert stellt Faltschachteln und Kartonagen aus Vollpappe für die Lebensmittelindustrie und den technisch-handwerklichen Bereich her.  Die rund 100 Mitarbeiter produzieren weit mehr als 5 Millionen Faltschachteln am Tag und werden Jahr für Jahr mit Qualitätspreisen für die Neu- und Weiterentwicklung ausgezeichnet.

Fast neun Jahrzehnte später beginnt für die Bergische Kartonagenfabrik eine neue Epoche und für den geschäftsführenden Gesellschafter Burkhard Gebler ein neuer Lebensabschnitt.  Als neuer Inhaber übernimmt die niederländische P. Van De Velde den Staffelstab.  Mit dem Erwerb von 100% der Geschäftsanteile an der Bergischen Kartonagenfabrik Fritz Nießen baut die Unternehmensgruppe ihre Aktivitäten im Bereich Faltkartons, die hier unter dem Namen Van De Velde Packaging agieren, im Rahmen ihrer langfristig angelegten Wachstumsstrategie auf dem deutschen Markt weiter aus.

Die Zusammenarbeit mit dem Nachfolgekontor beschreibt Herr Gebler in seinem Dankschreiben als jederzeit höchstprofessionell und zielgerichtet.

Projektleitung:
Fabian Schmidt

Projektteam:
Sebastian Wissig
Justus Hieronymi

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter Anmeldung

Wir halten Sie gerne über das Nachfolgekontor, laufende Mandate, abgeschlossene Projekte und unsere Veranstaltungen auf dem Laufenden. Erhalten Sie unseren Newsletter direkt in Ihr Postfach.

Numerische Zahl, 1 Zeichen
Datenschutz zugestimmt *
Vielen Dank, wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Wenn es zu dauerhaften Problemen kommt, dann senden Sie uns bitte über info@nachfolgekontor.de eine E-Mail. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ähnliche Beiträge