Menü

Theoretische Unternehmensbewertung

Marktwertermittlung – warum dann die theoretische Unternehmensbewertung?

Es gibt verschiedenste Gründe für eine theoretische Unternehmensbewertung. Insbesondere bei der Übergabe an die eigenen Kinder oder Mitarbeiter bilden diese Bewertungen die Bemessungsgrundlage für die Besteuerung der Übertragung.

Wir beherrschen alle gängigen Verfahren und erstellen eine professionelle und vollumfängliche Unternehmensbewertung, die auch gegenüber dem Finanzamt standhält und dem IDW S1-Standard entspricht.

Anhand eines gemeinsam bearbeiteten kurzen Fragebogens erstellen wir je nach Bedarf eine Bewertung gemäß folgender Modelle:

  • Substanzwert
  • Ertragswert (Flow to Equity)
  • Discounted Cashflow (DCF)
  • Adjusted Present Value (APV)
  • Multiplikator Verfahren

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die theoretische Unternehmensbewertung:

Marcel Krieb
Marcel Krieb

Tel. +49 (0) 641 / 944655-30
E-Mail mk@nachfolgekontor.de

Kontaktdaten

Passend dazu unser Artikel:

Theoretische Unternehmensbewertung vs. Marktwertermittlung

Theoretische Unternehmensbewertung Die am Markt gängigen, finanzmathematischen Verfahren “Ertragswert” und “Discounted-Cash-Flow” (auch in der Variante des “Adjusted Present Value”) liefern einen theoretischen, finanzmathematisch abgeleiteten Unternehmenswert. Ob dieser Wert jedoch tatsächlich am Markt erzielt werden kann, bleibt im Rahmen […]

0 Kommentare