Nachfolgekontor begleitet den Verkauf der Gesellschaft für Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik mbH

Die ELIQUO WATER GROUP GmbH, Spezialist für kommunale Wasser- und Abwassertechnik,
übernimmt im Zuge der perspektivischen Altersnachfolge alle Anteile an der Gesellschaft
für Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik mbH (GEAL mbH). Für GEAL wurde der
Transaktionsprozess exklusiv von der M&A-Beratungsboutique Nachfolgekontor betreut.
Geschäftsführende Gesellschafter von GEAL sind Christian Schön und Michael Weindel. Schön ist der letzte der fünf Gründungsgesellschafter, nachdem vier der fünf Gründer bereits in den Ruhestand verabschiedet wurden. Weindel verstärkt den Betrieb seit 2001 und ist seit 2006 in der Geschäftsführung. Um die Nachfolge des Unternehmens zu sichern, veräußern Schön und Weindel das Unternehmen an ELIQUO im Rahmen eines Share Deals.

Über GEAL

Die Gesellschaft für Elektro-, Automatisierungs- und Leittechnik mbH (GEAL) ist spezialisiert auf die Automatisierung von Wasser- und Abwassereinrichtungen sowie die Fernüberwachung und Steuerung von Transport- und Infrastrukturnetzen. GEAL, mit Unternehmenssitz im hessischen Rüsselsheim, wurde 1996 von fünf ehemaligen Angestellten des Elektrokonzerns AEG gegründet. Zum Serviceumfang zählen neben der Planung, Lieferung, Programmierung, Montage sowie der Installation und Inbetriebnahme von Steuerungs- und Prozessleitsystemen auch die Koordination von Zulieferern sowie ein 24/7-Bereitschaftsdienst.

Über ELIQUO WATER GROUP GmbH

Als Tochterunternehmen der SKion Water GmbH, bündelt ELIQUO alle Aktivitäten der kommunalen Wasser-, Abwasser- und Schlammbehandlung in Europa. Mit mehr als 500 Mitarbeitenden und über 30 Jahren Erfahrung im Markt fokussiert sich das Unternehmen auf den Anlagenbau. Die Produkte und Dienstleistungen von ELIQUO umfassen die Thermodruckhydrolyse (THD), Vakuumentgasung von Faulschlamm, Schlammtrocknung, die 3. und 4. Behandlungsstufe, Energieeffizienzprojekte und Lösungen zur Nährstoffrückgewinnung. ELIQUO verfolgt die Mission, den CO2-Fußabdruck von Wasserwerken und Abwasserkläranlagen zu reduzieren und unsere wertvollste Ressource nachhaltig zu schützen: Wasser.

Die SKion Water GmbH ist ein von der Unternehmerin Susanne Klatten gegründeter Technologie- und Lösungsanbieter sowie ein Anlagenbauer in der kommunalen und industriellen Wasser- und Abwassertechnik. Darüber hinaus investiert SKion Water in innovative Wassertechnologie-Unternehmen, sofern die jeweilige Technologie in das Portfolio passt. Neben ELIQUO sind Ovivo, Envirowater Group, Paques, Ecopreneur, ADASA, inCTRL und Matten weitere operative Tochtergesellschaften von SKion Water.

Ähnliche Beiträge